Die Technik schreitet immer weiter voran, die Bestandsdatenerfassung aus der Luft war vor einigen Jahren noch extrem zeitaufwändig und teuer. Durch die Weiterentwicklung im Bereich der Multicopter, welche ihre Flugzeit mit einem Akku deutlich verlängert haben, die hochgenaue GPS-Datenerfassung im Flug, komplexe hochauflösende Kameratechnik mit 40 Megapixel (Mp) und spezielle Auswertungssoftware ist das der neue Stand der Zeit. Früher brauchten Sie ein Gerüst, einen Hubsteiger oder einen Vermessungstrupp, welcher mehrere Tage durchs Gelände zog um ein Geländemodel zu erstellen. Der Aufwand von Material und Zeit brachte manchmal nicht die gewünschten Ergebnisse, an den zu betrachtenden Bereich kam man trotz eines Gerüstes nicht immer dran und dann standen für ein Aufmaß wieder die Gerüstständer im Weg oder der Vermessungstrupp hatte Mühe mit dem vorhandenen Gelände zurechtzukommen. Was ist eigentlich mit den Punkten dazwischen bei einem Geländemodell, müssen wir heute noch so großflächige Interpolationen zwischen einzelnen Messpunkten machen? Diese Zeit ist vorbei, solange keine zu dichten Wälder bzw. absolute Flugverbotszonen einer Befliegung im Weg stehen, sind wir in der Lage mittels unseres Multicopters mit Kamera Ihnen beindruckende und hochgenaue Daten zu liefern, der Abstand zwischen einem einzelnen „Messpunkt“ ist je nach der gewünschten Genauigkeit einstellbar.

Egal ob sie Ansichten von Bestandsgebäuden, Schadensfeststellungen auf einer Dachfläche oder einem schwer zugänglichen Bereich oder eine Geländeaufnahme benötigen, wir können Sie mit unserem speziell ausgebildeten Team und der dementsprechenden Technik unterstützen. Stellen Sie uns Ihre spezielle Aufgabe und wir präsentieren Ihnen eine Maßgeschneiderte Lösungsweg.

Sprechen Sie uns einfach an.